Dichtigkeitsprüfmaschinen für leere Aerosol-Gebinde (Hersteller)

Tester Typ BPS 9 Ae - BPS 36 Ae

Für leere Aerosol-Verpackungen oder alle Verpackungen, die mit hohem Überdruck befüllt werden und eine entsprechend hohe Überdruckprüfung benötigen, um eine Leckagenfreiheit unter hohem Fülldruck zu gewährleisten.

 

Mit diesem Prüfsystem können Feinstleckagen (microleaks) detektiert werden, realisiert durch die Füllung der Gebinde mit Hochdruck und den Einsatz von hochempfindlichen und hochqualitativen Drucksensoren je Prüfstation. Die Drucksensoren prüfen die Druckstabilität während des Prüfprozesses und lösen bei sich verändernden Druckverhältnissen den Auswurf der Verpackung aus.

 

Auch diese Testerreihe stellen wir seit Jahren her und haben diese immer weiter entwickelt:

so werden die zu prüfenden Aerosolgebinde über einen speziell entwickelten Dichtungsbolzen nur an der Domöffnung fixiert und abgedichtet. Während des Prüfprozesses wird auf den Gebindeboden keinerlei Druck ausgeübt, so dass sicher eventuelle Verschließfehler am Bodenfalz erkannt werden, da der Abdichtungsdruck Rumpf und Boden nicht zusammenpreßt!

 

Tester Typ Ø min. / max. Min. / max. Höhe Prod. Geschw.
BPS 9 Ae mm 45 - 65 mm 90 - 320 90 St / min
BPS 18 Ae mm 45 - 65 mm 90 - 320 150 St / min
BPS 24 Ae mm 45 - 65 mm 90 - 320 180 St / min
BPS 36 Ae mm 45 - 65 mm 90 - 320 270 St / min
BPS 48 Ae mm 45 - 65 mm 90 - 320

360 St / min

 

Hauptmerkmale:

 

 

 

AUSSCHLEUSSUNG LECKGEBINDE MIT DOPPELBAND

Doppel-Ausschleußband:

die Leckgebinde werden auf eine separate Bandspur ausgeschleust, so dass an ihnen keine Beschädigung entsteht und Ursachenuntersuchungen durchgeführt werden können.

 

 

 

GEBINDEABDICHTUNG

Jedes Gebinde wird mittels speziell entwickelter Dichtungs-picer an der Domöffnung aufgenommen und abgedichtet. Dieses System ist seit Jahren erfolgreich im Einsatz.

 

 

EINFACHE WARTUNG

Spezieller Maschinenaufbau erlaubt den freien Zugang zur Steuerkurve der Liftplatten und den beweglichen Teilen.

 

PRÜFGLOCKEN-KONTROLLSYSTEM

In jeder Prüfglocke wird ein Vakuum kreiiert, um kontinuierlich deren perfekte Abdichtung zu überwachen.

 

 

EASY BA.SCO. ELECTRONIC

Keine Software oder spezielles elektronisches Fachwissen zum Umgang mit der Meßtechnik nötig!

Die Software und das elektronische System zur Leak-Detektion ist an jeder Prüfglocke untergebracht.  Diese sind untereinander austauschbar.

ANZEIGE DER PRÜFERGEBNISSE PER GRAFIK AUF DEM DISPLAY

Auf dem Display lassen sich alle Prüfvorgänge und -verläufe je geprüftem Gebinde aufrufen.

 

 

 

BA.SCO. DRIVER (Optional)

Control Software, die den Download aller Prüfdaten auf einen separaten  PC  oder Netzwerk ermöglicht.

 

LSS (Optional)

Das LSS (Leak Simulation System) ist eine in jede Prüfglocke integrierte Eigenprüfung, die ein mikro-Leck in der Prüfglocke mit 2-3 cc/min simuliert. Es kann jede Prüfstation während des Prüfprozesses ausgewählt werden und per Knopfdruck geprüft werden.

Rezept je Dosenformat

Je Dosenformat können alle Einstelldaten abgespeichert werden, so dass bei Umrüstung mit Abruf des jeweiligen Rezeptes alle zugehörigen Daten aktiviert werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Industrievertretung da Costa